Freispruch beim Amtsgericht Trier

In einer Verhandlung vor dem Amtsgericht Trier am 02.08.2018 -Schöffengericht-war ein Mandant des Herrn Rechtsanwalt Olaf Möller angeklagt, als Erwachsener an einen Minderjährigen unerlaubt Drogen abgegebenzu haben. Da der Mandant von Herrn Rechtsanwalt Olaf Möller in einschlägiger laufender Bewährung war, stand für den Mandanten sehr viel auf dem Spiel in Form einer mehrjährigen Haftstrafe ohne Bewährung. Der Mandantvon Herrn Rechtsanwalt Möller bestrittin der Hauptverhandlung entschiedendie gegen ihn erhobenen Vorwürfe

 

Der Hauptbelastungszeuge musste vernommen werden und konnte in der Hauptverhandlung die Vorwürfe gegen meinen Mandanten nicht bestätigen. Vielmehr stellte sich heraus, dass der Hauptbelastungszeuge offensichtlich falsche Angaben bei der Polizei gemacht hatte. Folglich wurde der Mandant von Herrn Rechtsanwalt Möller freigesprochen. Das Urteil ist mittlerweile rechtskräftig.